Donnerstag, 01 August 2019 13:22

Linke Ökologiepolitik

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Es ist an der Zeit, eine authentische linke Ökologiepolitik zu entwickeln, die nicht einfach dem ökoliberalen Mainstream hinterherhechelt, sondern glaubwürdig aufzeigt, dass Nachhaltigkeit nur in antikapitalistischer Perspektive und unteilbarer Gerechtigkeit zu verwirklichen ist. Anstatt den Leuten einzureden, mit einer anderen, "intelligenteren" Technik könne es so weitergehen wie bisher, stellt eine linke Ökologiepolitik die Frage, wie auf einer wesentlich schmaleren materiellen Ressourcenbasis eine solidarische Gesellschaft entwickelt werden kann. "Industrielle Abrüstung" lautet das Gebot der Stunde, und nicht einfach ein anderer Saft in der Leitung, E-Autos statt Benziner ...
Als Mitglied des "Netzwerk Ökosozialismus" (www.oekosozialismus.net) habe ich eine kleine Skizze einer linken Ökologiepolitik verfasst, die diesen Namen verdient. Sie wurde auf der Website der Ökologischen Plattform veröffentlicht und wird dort auch lebhaft diskutiert:
 
 
Wer unsere ökosozialistischen Positionen näher kennenlernen will, den darf ich auf unser demnächst erscheinendes Standardwerk dazu verweisen. Es erscheint im August im Buchhandel, kann aber auch über mich bezogen werden.
 
 
 
Gerne stehe ich auch für Veranstaltungen dazu zur Verfügung.
 
Solidarische Grüße
 
Bruno Kern
Netzwerk Ökosozialismus
Gelesen 92 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 01 August 2019 13:46
Mehr in dieser Kategorie: « "Baustelle Natur!