16.01.23 Gastschulgeld

Antrag gem. der Geschäftsordnung des Kreistages für den Landkreis Goslar

Gastschulgeld

 

Sehr geehrter Herr Landrat,

 

gem. der Geschäftsordnung des Kreistages für den Landkreis Goslarstellen die Fraktionen von CDU, Bürgerliste, FDP und Die LINKE den nachfolgenden Antrag.

Der Landkreis nimmt mit den angrenzenden Landkreisen und der Stadt Salzgitter Verhandlungen auf, um die Zahlung von Gastschulgeldern entsprechend dem tatsächlichen Aufwand zu vereinbaren.

Begründung:

Im Zuge der Haushaltsberatungen und der Schulentwicklungsplanung wurde deutlich, dass im Landkreis Goslar viele Kinder und Jugendliche aus angrenzenden Kommunen beschult werden. Die Anzahl der Kinder und Jugendlichen, die als Gastschülerinnen und Gastschüler des Landkreises Goslar in den angrenzenden Kommunen beschult werden, ist demgegenüber deutlich geringer. Ein dem tatsächlichen Aufwand entsprechender finanzieller Ausgleich findet derzeit nicht statt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Bernd Rotzek             - Fraktionsvorsitzender CDU

Henning Wehrmann  - Fraktionsvorsitzender Bürgerliste

Wolfgang Just           - Fraktionsvorsitzender FDP

Rüdiger Wohltmann  - Fraktionsvorsitzender Die LINKE