Montag, 18 Dezember 2017 17:28

Ratsfraktion spendet Erhöhung der Aufwandsentschädigung aus 2017 für soziale und kulturelle Projekte

Spenden2Gegen die Stimmen unserer Fraktion hat sich der Rat der Stadt Goslar im Dezember 2016 die Aufwandsentschädigungen und Reisekosten erhöht.

 DIE LINKE erklärte zu diesem Beschluss, dass die Mitglieder der Ratsfraktion DIE LINKE diese Erhöhungen an Vereine und Verbände spenden würden, so lange nicht sämtliche sozialen und kulturellen Kürzungen des sog. Zukunftsvertrages zurückgenommen worden sind.

 Die Erhöhung betrug für Ratsmitglieder 12 mal 50 Euro gleich 600 Euro, für Fraktionsvorsitzende zusätzlich 12 mal 75 Euro gleich 900 Euro. Dazu kommt die Erhöhung des pauschalen Reisekostenzuschusses.

Michael Ohse als Fraktionsvorsitzender hatte somit 2.400 Euro im Jahr mehr, die er an folgende Vereine/Verbände bzw. Institutionen spendete:

Goslarsche Höfe-Förderverein Zille-Verein Leben in der Fremde-Spurensuche Harzregion-Tierschutzverein-Flüchtlingsrat Niedersachsen-Kinderschutzbund-Medico International (Hilfe Kurden)-Zinnfigurenmuseum-Kleine im Kommen - Generationen verbinden-Come in - Diakonie-Stadtteilverein Oker-Frauenhaus-Goslarer Tafel - Kleiner Tisch-Waldkindergarten-Förderverein proStadtarchiv-Hochwasserhilfe - Landkreis Goslar

 

Rüdiger Wohltmann spendete als Ratsmitglied aus seinen Aufwandsentschädigungen 650 Euro an

Freiwillige Feuerwehr Oker-SV Rammelsberg Pfingstturnier-Zinnfigurenmuseum-Ausstellung 25 Jahre Begegnungsstätte-Bilderrahmen Oker-Joker

 

Gelesen 75 mal

Die LINKE auf Facebook!

Öffnungszeiten

trBürgersprechstunde jeweils montags von 15.00 - 18.00 Uhr

Goslar, Okerstraße 32, (neben Feuerwache)

 icon 157358 960 720  Tel. 05321 39 79 99   Wir freuen uns auf Sie!

Newsletter beziehen: z.B. Umweltpolitik

Umwelt

Klimagipfel in Paris 2015 - Kurzlehrfilm

 

Bürgerinformationssystem

Anmeldung