12.04.29 Wasserverlust Morgensternteich

Sehr geehrter Herr Landrat,

gemäß der Geschäftsordnung des Kreistages stellt die Fraktion ‚DIE LINKE.’ den nachfolgende Antrag für die nächste Kreistagssitzung

 

Der Morgensternteich zwischen Hahndorf und Liebenburg –in unmittelbarer Nähe zur Grube Morgenstern- verliert seit geraumer Zeit Wasser. Der Wasserspiegel ist um ca. 2 Meter  gesunken, der Teich erheblich verkleinert.

Mit Datum vom 24.12.2011 hat die Fraktion DIE LINKE. eine Anfrage gestellt, die mit Datum vom 19.01.2012 von Herrn Landrat Manke beantwortet wurde.

 

Darin heißt es u.a., dass ‚der Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) seine Zuständigkeit bestreitet, sich aber derzeit mit der Frage der Zuständigkeit auseinandersetzt’.

 

Mittlerweile sind drei Monate vergangen, ohne dass sich in der Sache etwas bewegt hat.

 

Antrag:

 

Der Landkreis Goslar übernimmt die Moderation zwischen den beteiligten Behörden mit dem Ziel die folgenden Punkte zeitnah zu klären:

-       Welcher Behörde ist als Fachaufsicht zuständig?

-       Welche Behörden sind verantwortlich an der Sanierung des Morgensternteiches zu beteiligen?

-       Wann ist mit einer Sanierung des Morgensternteiches zu rechnen?

-       Wie hoch sind die zu erwartenden Sanierungskosten?

-       Wer ist an den Kosten zu beteiligen?

 

Eine weitergehende Begründung erfolgt bei Bedarf mündlich.

 

 

Rüdiger Wohltmann, Vorsitzender