Sonntag, 02 Februar 2014 20:06

Susanne Ohse

Name: Susanne Ohse

Geboren: 16.03.1954

Wohnort: Goslar

Familienstand: verheiratet, 1 Kind, 2 Enkelkinder

Beruf: Mediengestalterin

Warum kandidierst du bei der LINKEN?

Die LINKE ist die einzige Partei, die das Motto „sozial und gerecht“ propagiert und ernsthaft daran arbeitet, es umzusetzen. Die Arbeit der kleinen Fraktion der LINKEN im Goslarer Stadtrat hat gezeigt, dass auch eine qualifizierte Minderheit Akzente setzen kann.

Wofür würdest du dich einsetzen, wenn du gewählt werden würdest?

Sozial Benachteiligte bei der Wahrnehmung ihrer Interessen unterstützen, Kinder und Jugendliche fördern und eine Willkommenskultur für Migranten auf den Weg bringen. Konkrete Ziele  s. Programm für Vienenburg.

Hast du neben der Politik noch andere Hobbies und Interessen?

Familie, gewerkschaftliches Engagement im DGB und ver.di, Lesen, Sport im Verein. Ich bin Mitglied und teilweise im Vorstand verschiedener Vereine (Bündnis gegen Rechtsextremismus, Förderverein Zille, Generationen verbinden Goslar e.V., Leben in der Fremde e.V., Kreisbildungsverein Goslar e.V., MTV Goslar)

Mehr in dieser Kategorie: « Petra Stolzenburg Kasselda Janert »