Entwicklung einer nachhaltigen Landwirtschaft in Kuba

Kategorie
Vortrag
Heute
2018-10-16 19:00
Veranstaltungsort
Haus der Kulturen Braunschweig Am Nordbahnhof 1A, kleiner Saal - Am Nordbahnhof 1A
38106 Braunschweig, Deutschland
Anhang

Liebe Kubafreundinnen und -freunde,

ich möchte Sie/euch ganz herzlich zu einer kleinen Veranstaltung einladen:

Entwicklung einer nachhaltigen Landwirtschaft in Kuba

Seit 27 Jahren unterstützt die AG Cuba Sí mit dem Projekt „Milch für Kubas Kinder“ die Entwicklung einer nachhaltigen Milchproduktion in Kuba. Auch viele Braunschweigerinnen und Braunschweiger haben schon für dieses Projekt gespendet. Nun laden wir ein zu einer kleinen Bilanz

am Dienstag, dem 16. Oktober,

19:00 Uhr im Haus der Kulturen Braunschweig Am Nordbahnhof 1A, kleiner Saal

mit unserem kubanischen Gast René Rico López,
Leiter unserer Projekte und Präsident der Kubanischen Vereinigung für Tierproduktion in der Provinz Guantánamo.

Neben einem Bericht vom Stand unserer Projekte wird unser Gast auch Fragen beantworten – sowohl zu den Projekten als auch zur aktuellen Situation in Kuba.

Die kubanische Revolution steht kurz vor ihrem 60. Geburtstag. Fast genauso alt ist auch die Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade, die die USA gegen Kuba verhängt haben und die für das kleine Land derzeit jährlich einen Schaden von 4,3 Milliarden Dollar bedeutet. Von Präsident Trump wurde sie im letzten Jahr noch einmal verschärft. Unter diesen Bedingungen bedeutet eine nachhaltige Entwicklung nicht nur ökologische Nachhaltigkeit, sondern auch die Verringerung der Abhängigkeit von Importen. Die Landwirtschaft Kubas leidet zusätzlich immens unter dem Klimawandel. Hurrikans und extreme Dürreperioden wechseln einander ab.

Aber auch andere spannende Entwicklungen finden aktuell in Kuba statt: Am 13. August hat die Nationalversammlung den Entwurf für eine neue Verfassung vorgelegt. Dieser wird nun bis zum 15. November in 135 000 Versammlungen in der Bevölkerung diskutiert. Nach Einarbeitung der Änderungen soll die Verfassung durch ein Referendum beschlossen werden. René Rico kann sicher Auskunft dazu geben, welche Themen auch fern von Havanna, in der östlichsten Provinz Kubas diskutiert werden.

Die Einladung kann natürlich gern an andere Interessierte weitergegeben werden.

Mit besten Grüßen

Anke Schneider für Cuba Sí Braunschweig

 
 

Alle Daten

  • 2018-10-16 19:00

Powered by iCagenda

Die LINKE auf Facebook!

Öffnungszeiten

trBürgersprechstunde jeweils montags von 15.00 - 18.00 Uhr

Goslar, Okerstraße 32, (neben Feuerwache)

 icon 157358 960 720  Tel. 05321 39 79 99   Wir freuen uns auf Sie!

Newsletter beziehen: z.B. Umweltpolitik

Umwelt

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.