DIELINKE-Goslar.de - 2015.05.22 DIE LINKE will die Oberstufe für die IGS

2015.05.22 DIE LINKE will die Oberstufe für die IGS

DIE LINKE Ortsverband Goslar unterstützt das Anliegen der Adolf-Grimme-Gesamtschule (IGS Oker) zur Einrichtung einer Oberstufe. „Die Verzögerungsaktion des Landkreises bei der Auswertung der Elternbefragung schadet der IGS. Die IGS braucht die Oberstufe, um attraktiver auch für gymnasial empfohlene Kinder zu werden. Wer dies behindert, bevorzugt die Gymnasien.“, schimpft der Ortsverbandsvorsitzende Karsten Färber. DIE LINKE hat durch ihre Anträge im Goslarer Stadtrat und im Kreistag die Gründung der IGS gefördert. Im Rahmen der Schulentwicklungsplanung denkt DIE LINKE auch über einen Standortwechsel der IGS nach. „DIE LINKE fordert ein Gesamtkonzept für die Schullandschaft im Landkreis Goslar. Dazu gehört auch die Einbeziehung der BBS-Fachgymnasien bzw.-Oberstufen in die Schulentwicklungsplanung der allgemeinbildenden Schulen. Die demografische Entwicklung führt zu einer zunehmenden Konkurrenz und einem ausgedünnten Fächerangebot in den Oberstufen“, erklärt Färber. „Die IGS-Oberstufe gehört in das Abitur-Angebot genauso wie das Fachgymnasium oder die „normale“ gymnasiale Oberstufe. Eine „Kooperation“ ist nicht möglich, weil die Voraussetzungen dieser drei Schulmodelle zu unterschiedlich sind.“, unterstreicht Färber.

 

Mit freundlichen Grüßen

Die LINKE auf Facebook!

Öffnungszeiten

trBürgersprechstunde jeweils montags von 15.00 - 18.00 Uhr

Goslar, Okerstraße 32, (neben Feuerwache)

 icon 157358 960 720  Tel. 05321 39 79 99   Wir freuen uns auf Sie!

Newsletter beziehen: z.B. Umweltpolitik

Umwelt

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.