Donnerstag, 27 Oktober 2016 15:31

Tätigkeitsbericht Webteam

Rechenschaftsbericht                                    26.10.2016

Webteam – Was mach(t)en die eigentlich? (Webteam: Internetseite(Dieter Bornheimer), Social Media - Facebook - Axel Dietsch))

Die Arbeit des Webteams in den letzten Jahren lässt sich i.e. in drei Bereiche einteilen. Die ehrenamtliche Tätigkeit in diesen Aufgabenbereichen ist unterschiedlich zeitintensiv. In Wahlkampfzeiten verdoppelt sich in der Regel der notwendige Zeitaufwand für die Online-Redaktion.

Im Normalbetrieb bedarf im Monat

die Verwaltung der Mailinglisten durchschnittlich                          1/2 Stunden,

die Administration der Homepage durchschnittlich                         5 bis 10 Stunden,

die redaktionelle Betreuung der Seite                                          10 bis 20 Stunden

und die Dienstleistung gegenüber OV/Mandatsrägern                     10 bis 15 Stunden

an Arbeitszeit.

Alle Internetpräsenzen werden ehrenamtlich betreut.

  1. Administration

Wesentliche Aufgabe bei der Administration ist es, Sicherheit und Funktionalität der eingesetzten Technik zu gewährleisten. Die Administration schafft die Voraussetzungen dafür, dass die Internetpräsenz möglichst dem Stand der Technik entspricht und auf Innovationen im Web reagiert. Zuletzt ging viel an Arbeitszeit für die Bereinigung von Virenangriffen verloren.

Mailinglisten

-          Verwaltung der Mailinglisten, insbesondere ergänzen, aktualisieren und löschen von Daten

Internetpräsenz

-          Sicherheitsrelevante Updates vornehmen

-          Anpassung der Internetpräsenz (bei Änderungen im CI)

-          Bedarfsgerechte Anpassung der Seitenstruktur

-          Erweiterungen des CMS prüfen und gegebenenfalls im kontinuierlichen Verbesserungsprozess zum Einsatz bringen

-          Verfolgen von Entwicklungen im Web und gegebenfalls aufgreifen

-          Kontakt zum Provider pflegen

-          Kontaktpflege zu übergeordneten Stellen (LV)

-          Kontaktpflege zu Kreis- und Ortsvorständen, Jugendorganisation

2. Online-Redaktion

In der Wahrnehmung der Laien beschränkt sich die Arbeit an der HP scheinbar auf  das Einstellen von Beiträgen. Aufgabe der Online-Redaktion ist aber die Aktualität der Nachrichten und Meldungen aus dem Parteileben im digitalen Schaufenster abzubilden.

Bei jedem Beitrag ist dabei zu klären, was kommt wie und wo auf die HP. Die Veröffentlichung von Meldungen und Nachrichten muss fehlerfrei sein (Bild, Grafik, Rechtschreibung, sachlich korrekt).

Durch Aktualität und ansprechende Präsentation auch der von den BesucherInnen erwarteten Inhalte sollte die Zahl der Zugriffe auf die Internetpräsenz steigen.

-          Beiträge auf Zulieferung einpflegen

-          Beiträge einfordern oder aktiv suchen

-          Texte für die Publikation umformatieren

-          Grafiken beschaffen und für den Einsatz umformatieren und erstellen

-          Fehlerfreiheit nach Veröffentlichung überprüfen

-          Bild- und Bannerarchiv pflegen

-          Bei Einsatz von Bildern und Grafiken das Urheberrecht prüfen

-          Landespolitische Bedeutung von lokalen Ereignissen erkennen

-          Prioritäten für die Startseite setzen, prüfen und ändern

-          Präsentation der Partei durch Optimierung der Seitenstruktur beständig verbessern, und/oder nach Bedarf erweitern (Wahlen!)

-          Präsentation von Schwerpunktthemen und Kampagnen umsetzen

-          Termine kennen, gegebenenfalls beschaffen und aktuell und vollständig einpflegen

-          Den statischen Inhalt regelmäßig auf seine Aktualität hin prüfen

-          Links überprüfen

-          Banner und gegebenfalls Videos erstellen, übernehmen und regelmäßig aktualisieren

-          Pendelblick: Was passiert auf den HPs der politischen Konkurrenz, aber auch in anderen Landesverbänden und in den Kreisverbände

3. Serviceleistungen gegenüber den Ortsverbänden/Mandatsträgern

Das Webteam fungiert als Ansprechpartner für die Verantwortlichen der Internetpräsenzen der Ortsverbände und unterstützt sie bei ihrer Arbeit. Es wirkt darauf hin, dass sich das einheitliche Erscheinungsbild (corporate design) eingehalten wird. Dies ist gegeben, weil jeder OV redaktionell durch den Webverantwortlichen des Kreises betreut wird.

Über die Tätigkeit unserer Mandatsträger wird regelmäßig berichtet. Die Intensität der Berichterstattung ist abhängig vom Ausmaß der „Zulieferung“. Anträge, Reden etc. werden eingestellt.

 

Gelesen 896 mal

Die LINKE auf Facebook!

Öffnungszeiten

trBürgersprechstunde jeweils montags von 15.00 - 18.00 Uhr

Goslar, Okerstraße 32, (neben Feuerwache)

 icon 157358 960 720  Tel. 05321 39 79 99   Wir freuen uns auf Sie!

Newsletter beziehen: z.B. Umweltpolitik

Umwelt

Klimagipfel in Paris 2015 - Kurzlehrfilm

 

Anmeldung