Freitag, 24 Januar 2014 12:20

Süleyman Kilic

Name: Süleyman Kilic

Geboren: 18. 06. 1961

Wohnort: Goslar

Familienstand: verheiratet, ein Sohn

Beruf: Schuhmacher / Schlüsseldienst, selbständiger Geschäftsinhaber

Warum bist du Mitglied bei der LINKEN?

Ich bin Mitglied der Partei, weil ich die wachsende soziale Ungleichheit in unserer Gesellschaft unter dem Regime neoliberale Ziele verfolgender Parteien für in hohem Maße ungerecht, die Diskriminierung ethnischer, religiöser und weltanschaulicher Minderheiten, sofern sie im Rahmen unseres Grundgesetzes handeln, und schließlich den verfassungsfeindliche Ziele zum Teil mit offener Gewalt verfolgenden Neofaschismus sozial und politisch für überaus gefährlich halte und somit politisch bekämpfe. Ein weitgehend deregulierter und frei gesetzter Kapitalismus droht die natürliche und soziale Umwelt zu zerstören, der Menschheit damit jede lebenswerte Grundlage zu nehmen und den demokratischen Zusammenhang unserer Gesellschaft zu gefährden. Weil die Partei DIE LINKE für möglichst weitgehende soziale Gerechtigkeit und Gleichheit, für Frieden in der Welt, für den Erhalt unserer natürlichen Umwelt, für die Erweiterung unserer Demokratie auch im Bereich der Wirtschaft in Form von weitgehenden Mitbestimmungsrechten der Arbeitnehmerschaft und nicht zuletzt gegen Rassismus, Antisemitismus, -ziganismus, -muslimismus und Neofaschismus politisch kämpft, unterstütze ich diese Partei.

Wofür würdest du dich einsetzen, wenn du gewählt würdest?

Ein gut in die deutsche Gesellschaft integrierter Immigrant, der die Probleme aus eigener Erfahrung kennt, möchte ich mich fokussiert auf Goslar vorrangig um die Lösung der sozialen und interkulturellen Probleme kümmern, die auf Grund von europäischer Einigung und Globalisierung, somit der damit gegebenen verstärkten Immigration in unser Land aus europäischen und außereuropäischen Regionen auftreten können. Hierbei habe ich als Zielvorstellung ein gedeihliches und von grundlosen Befürchtungen, Ängsten und Vorurteilen möglichst befreites und entkrampftes, somit verständnis- und vertrauensvolles Miteinander von Neubürgern und Alteingesessenen vor Augen.

Hast du neben der Politik noch andere Hobbies und Interessen?

Interesse an Geschichte und Kultur Deutschlands und anderer Länder, Interesse an anderen Menschen, Fotografieren, Skifahren.

 

Mehr in dieser Kategorie: « Ulrich Fiekas Holger Kulemann »