Donnerstag, 04 April 2019 09:05

Nato auflösen Neues Bündnis für Abrüstung, Frieden und Gerechtigkeit

image003Oskar Lafontaine am 04.04.2019: Am 4. April 1949 wurde in Washington der Nato-Vertrag unterzeichnet. Deshalb feiern die Nato-Staaten morgen den 70. Geburtstag. Würde man zur Feier des Tages den Artikel 1 des Vertrages vorlesen:

„Die Parteien verpflichten sich, in Übereinstimmung mit der Satzung der Vereinten Nationen, jeden internationalen Streitfall, an dem sie beteiligt sind, auf friedlichem Wege so zu regeln, dass der internationale Friede, die Sicherheit und die Gerechtigkeit nicht gefährdet werden, und sich in ihren internationalen Beziehungen jeder Gewaltandrohung oder Gewaltanwendung zu enthalten, die mit den Zielen der Vereinten Nationen nicht vereinbar sind"

dann müsste die Festversammlung die Auflösung der Nato beschließen, weil die Beteiligten vertragsbrüchig sind und nicht im Traum daran denken, diesen Artikel ernst zu nehmen.

https://www.facebook.com/oskarlafontaine/photos/a.198567656871376/2239194759475312/?type=3&theater

https://deutsch.rt.com/meinung/86726-nato-globale-zundschnur-zum-krieg/ mit Video von Sahra Wagenknecht