Samstag, 09 März 2019 12:58

Anscheinend gelten für die Industrie immer andere Regeln als für den "normalen" Bürger. Von einer sich immer wiederholenden Schweinerei...

AirbusStaatskredit für A380: Airbus sieht keine Pflicht zur Rückzahlung

Um den A380 zu entwickeln, hatte Airbus Staatskredite bekommen. Mit jedem ausgelieferten Flugzeug sollte ein Teil zurückgezahlt werden. Nun wird der Riesenflieger aber bald nicht mehr gebaut - und Airbus will nicht weiter zahlen.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/airbus-269.html

Ich hoffe, der Kommentator verzeiht mit das Zitat, aber ich gehe mit seiner Meinung zu 100 % konform:

Ganz klasse

Ich hätte es furchtbar gerne, wenn mal eine Woche vergehen würde, in der der uns Industrie und Politik nicht beweisen, dass für sie andere Regeln gelten.

Wo wir uns sklavisch an die Regeln halten müssen, scheint das Einhalten von Gesetzen für Industrieunternehmen optional zu sein.

Ich stelle mir vor, ich gehe zur Bank und sage: "tja ich habe den Bau meines Hauses in den Sand gesetzt, weil ich mit dem falschen Materialien und Architekten gearbeitet habe.
Daher sehe ich keine Veranlassung meinen Kredit zurückzuzahlen."

Ich bin mir nahe zu 100% sicher mein zuständiger Bankmensch würde mir was husten.

Und obendrein würde der Banker. der mir das durchgehen lässt, noch erwarten, dass die deren Geld er gerade verbrannt hat ihn toll fänden.

Das ist unsere Politik.


Wie wärs macht doch mal das Jahr 2019 mal anders rum: gewinne sozialisieren, Verluste privatisieren (an Unternehmen)

Fände ich mal ne nette Abwechslung."