Montag, 22 Februar 2021 09:16

Corona trifft Arme extra hart – Soforthilfen jetzt!

 

Der Kreisverband DIE LINKE hat den bundesweiten Aufruf „Corona trifft Arme extra hart – Soforthilfen jetzt!“ von Sozialverbänden, Kinderschutzbund, Gewerkschaften und vielen anderen Verbänden mitunterzeichnet, erklären am Mittwoch, den 10.02.2021, die Kreisvorsitzenden Petra Stolzenburg und Michael Ohse. Die Ärmsten in unserer Gesellschaft warten noch immer auf angemessene Unterstützung. Die Unterzeichnenden fordern daher die bedarfsgerechte Anhebung der Regelsätze auf mindestens 600 Euro für alle Menschen, die auf existenzsichernde Leistungen wie Hartz IV angewiesen sind. Für die Dauer der Corona-Krise soll es in der Grundsicherung einen pauschalen Mehrbedarfszuschlag von 100 Euro pro Kopf und Monat geben. Zwangsräumungen sollen in der Krise verboten und Kreditrückzahlungen ausgesetzt werden, so die Forderungen des Aufrufs. (siehe den Anhang)

 

Rückfragen bitte an Michael Ohse 0170-8641895